Wo kann ich am Jota und Joti teilnehmen?

Ihr könnt von fast überall aus am Jota und Joti teilnehmen. Wenn ihr zelten möchtet, denkt daran dass es im Oktober nachts schon etwas kälter werden kann. Viele elektrische Geräte kommen dann mit der Kälte und Feuchtigkeit in Zelten nicht gut zurecht. Hier kann es helfen, sie auch über Nacht zu betreiben und oder das Zelt mit einer Gasheizung zu beheizen. Oder ihr nutzt einfach ein beheiztes Haus.

Ihr braucht auf jeden Fall genügend Tische und Sitzplätze für alle Teilnehmer*innen. Wenn ihr nicht nur wenige Stunden teilnehmen wollt, plant einen Platz zum Essen und evtl. auch Kochen ein.

Wenn ihr über Nacht am joti-jota teilnehmen wollt, denkt an ausreichend Schlafplätze für alle Teilnehmer*innen. Auch wenn viele vorhaben „die Nacht durchzumachen“: viele schaffen es dann doch nicht. Und einschlafen auf der Tastatur ist keine gute Idee.

Daneben braucht ihr vor Ort für die Teilnahme am joti eine Internetanbindung. Für die Teilnahme am jota müssen dagegen Antennen aufgebaut werden. Wenn ihr keinen It-ler im Stamm habt und noch auf der Suche nach Funkamateuren seid, den Ort aber schon festlegen müsst, haben wir ein paar Anhaltspunkte für euch: