JOTA-JOTI Logbuch

Früher mussten die Funkamateure ihre Funkverbindungen in einem Stationstagebuch (Logbuch) genau festhalten. Heute geht es relaxter zu, bei der Nutzung von Ausbildungsrufzeichen gilt die Pflicht aber weiterhin. Aber auch wenn es keine Pflicht ist, ist es trotzdem interessant seine Verbindungen aufzuschreiben, dann hat man einen Überblick über seine Aktivitäten.

Fürs JOTA, aber auch fürs JOTI, hat es für die Teilnehmer einen Erinnerungswert an ihre Teilnahme und die geführten Gespräche bzw. Kontakte. Hier findest du Vorlagenblätter als PDF zum Ausdrucken, die an JOTA und JOTI entsprechend angepasst sind.